Mitten im schönen Bielefelder Westen gelegen, steht das Fußballstadion des Traditionsvereins DSC Arminia Bielefeld – die Rede ist von der SchücoArena, die seit 1926 Heimstätte Arminias ist und seit Jahrzehnten Zuschauer magisch anzieht. Zu ihrer Geschichte gehören bittere Ab- wie frenetisch bejubelte Aufstiege, Last-Minute-Niederlagen wie Tore des Monats sowie jede Menge sagenumwobene Spiele. Seit Januar 2004 ist das Bielefelder Unternehmen Schüco International KG Namenssponsor der Spielstätte. Der Vertrag zwischen beiden Parteien läuft bis 2025. Die SchücoArena – die von vielen Fans häufig auch liebevoll Alm genannt wird – besitzt auf der Westtribüne ein eigenes Museum (Museum/Archiv/Forum Arminia – MAFA), welches sich mit der ereignisreichen Historie des schwarz-weiß-blauen Vereins beschäftigt. Die zuletzt in der Saison 2007/2008 modernisierte Arena – gleichzeitig das größte Fußballstadion der Region Ostwestfalen-Lippe – bietet Platz für 26.515 Zuschauer. Davon sind 8.005 Steh- und 18.510 Sitzplätze. Im modernen Stadion befinden sich zudem zahlreiche Büros sowie Veranstaltungsräume, die auch fernab des Fußballs für ein buntes Treiben sorgen.