München – Allianz Arena

Der Weg zum Bau der Allianz Arena war lang. Bereits 1997 wurde der Wunsch nach einem neuen Stadion formuliert. Doch es dauerte bis zum Jahr 2001, ehe der FC Bayern und der TSV 1860 ein Bündnis zum Neubau eines Stadions schlossen. Der Weg für die Arena in Fröttmanning war frei, als eine überwältigende Mehrheit der Münchner bei einem Bürgerentscheid dem Bau zustimmte. Am 21. Oktober 2002 erfolgte die Grundsteinlegung. In Rekordzeit wuchs die Allianz Arena. Nach nicht einmal drei Jahren Bauzeit war das modernste Stadion Europas fertig. Betreiber des Stadions war und ist die Allianz Arena München Stadion GmbH, alleiniger Eigner der Arena ist der FC Bayern München.

Fußball pur

Der Münchner Fußballtempel bietet pro Saison etwa fünfzig Partien der beiden Vereine FC Bayern und TSV 1860 in Bundesliga, zweiter Liga, DFB-Pokal und UEFA Champions League den perfekten Rahmen. Bei der FIFA WM 2006 stand die Allianz Arena zudem als Spielstätte für das Eröffnungsspiel der deutschen Nationalmannschaft und fünf weitere Partien im Focus der gesamten Welt und hat sich so innerhalb kürzester Zeit weltweit einen Namen gemacht. Seitdem fanden jede Menge packender Fußballspiele in der Allianz Arena statt, die nahezu bei jedem Bayern-Spiel ausverkauft ist. Seit der Rückrunde der Saison 2014/15 darf die Kapazität der Allianz Arena bei nationalen Spielen um 4.000 auf 75.000 Besucher und bei internationalen Spielen um ca. 1.000 auf knapp 69.000 Zuschauer erhöht werden. Die neu zu vergebenden Plätze (rund 1500 Sitzplätze und 2.500 Stehplätze) befinden sich im Oberrang der Westtribüne und in der Südkurve.

München – Allianz Arena

Werner-Heisenberg-Allee 25
80939 München

Ansprechpartner
Jürgen Muth
Telefon
+49 89 2005 4020
E-Mail
j.muth@allianz-arena.de
Web URL
www.allianz-arena.de
Kapazität
75.000 national • 70.000 international
VdS-Mitglied seit
2007