Olympiastadion Berlin gewinnt Location Award 2014

26.09.2014Olympiastadion Berlin

Mit dem 1. Platz in der Kategorie "Stadien, Arenen und Multifunktionshallen" wurde das Olympiastadion Berlin gestern Abend mit dem Location Award 2014 ausgezeichnet. Der Location Award ist das bedeutendste Gütesiegel für Deutschlands beste Veranstaltungsorte. Von einer elfköpfigen Expertenjury wurde das Olympiastadion Berlin als herausragende Eventlocation ausgewählt. Die Preisverleihung fand vor 500 geladenen Gästen aus der Event- und Kommunikationsbranche in der Warsteiner Welt in Warstein statt.


Beim Location Award 2014 setzte sich das Olympiastadion Berlin gegen 25 hochrangige Bewerber durch, wie die Commerzbank Arena in Frankfurt und die Lanxess Arena in Köln. Joachim E. Thomas, Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH, freut sich über die Auszeichnung aus der Branche: „Wir arbeiten jeden Tag mit großer Freude für die volle Zufriedenheit unserer Kunden. Das Olympiastadion Berlin ist ein Ort der Emotionen und Rekorde und wir stecken unsere ganze Leidenschaft für diesen einmaligen Ort in die Umsetzung von außergewöhnlichen Veranstaltungen - bei den großen Sportevents von Weltrang genauso, wie bei kleinen intimen Familienfeiern", so der Stadionchef. „Wir bedanken uns sehr für diesen wunderbaren Preis.“


Das Olympiastadion Berlin ist Emotion pur: In der Heimstätte von Hertha BSC fanden in den letzten acht Jahren mit der FIFA Fußballweltmeisterschaften der Herren (2006) und der Frauen (2011), sowie der Leichtathletik WM Berlin 2009 alleine drei Weltmeisterschaften statt. Das jährliche DFB-Pokalfinale der Herren, das in mehr als 170 Länder der Welt übertragen wird, lässt seit 1985 jedes Jahr alle Fußballherzen höher schlagen. Einzigartige Konzerte, von U2 bis Rolling Stones und sogar zwei Papstbesuche. Da wundert es nicht, dass Mario Barth gleich vier Mal vor ausverkauften Haus spielte und ganz nebenbei zwei Zuschauerweltrekorde als Comedian aufstellte.

Und das Jahr 2015 wird das Superjahr im Olympiastadion Berlin: Nach dem DFB Pokalfinale und dem UEFA Champions League Finale 2015 der Herren innerhalb von einer Woche, folgen sofort zwei außergewöhnliche Konzerte von Helene Fischer und Udo Lindenberg.


Doch das Olympiastadion Berlin kann nicht nur große logistische Meisterleistungen vollbringen und die Massen begeistern: Neben einem vielfältigen touristischem Programm mit jährlich rund 300.000 Besuchern und der Umsetzung von hochkarätigen Film- und Fernsehdrehs für internationale Produktionen, finden hier im Jahr über 300 Special & Business Events statt. Ob Eventagenturen, Unternehmen oder Privatpersonen - alle profitieren von der Vielfalt der insgesamt 76 vielseitigen Räumlichkeiten und von der Professionalität des Teams. Von Tagungen, Familienfesten und kleineren Workshops bis hin zu großen Markenevents und Firmenfeiern - im Olympiastadion Berlin ist alles möglich.


Mit seinem Fünf Sterne-Angebot ist das Olympiastadion Berlin als multifunktionale Veranstaltungsstätte die Alternative zu allen herkömmlichen Eventlocations.