Bauarbeiten am VfL-Stadion und VfL-Center schreiten voran

In direkter Nähe zur Volkswagen Arena entsehen bis 2014 das VfL-Stadion im Allerpark und das VfL-Center, wie diese Luftaufnahme verdeutlicht.

Das VfL-Stadion im Allerpark soll ab Sommer 2014 das Stadion am Elsterweg ablösen und zur neuen Heimspielstätte der VfL-Frauen und der U23 werden.

31.07.2013Volkswagen Arena Wolfsburg

Stadion, Erlebniswelt und VfL-Center: Der VfL besetzt den Allerpark

Die ersten Bagger sind da. Nach dem Spatenstich mit rund 250 Gästen Anfang Juni wurden in dieser Woche die Bauarbeiten für das VfL-Stadion im Allerpark aufgenommen. Mit der integrierten Erlebniswelt, die den Besuchern auf außergewöhnliche Weise die Faszination des VfL und des Fußballs nahebringen soll, und dem VfL-Center werden die sportlichen Strukturen deutlich verbessert und der Allerpark endgültig zum Zuhause des VfL Wolfsburg.

Kürzlich entstand eine Luftbildaufnahme, die anschaulich macht, wie die VfL-Anlage im Allerpark künftig aussehen wird. Die Flächen mit den neu entstehenden VfL-Bauten sind markiert: So werden im Nordosten der Volkswagen Arena rechts neben der SoccaFive Arena das VfL-Stadion mit einem neuen Trainingsplatz sowie die VfL-Erlebniswelt entstehen. Auf dem Trainingsgelände im Osten wird das VfL-Center errichtet, ein Funktionsgebäude für die Profi-Mannschaft der Wölfe mit Umkleideräumen, Reha- und Fitnessbereichen, Therapie- und Regenerationsräumen, Tagungs- und Büroflächen sowie einem Betriebshof für die Platzpflege.

„Schaut man sich das ganze Projekt Allerpark mit der Volkswagen Arena, dem Fanhaus und dem neuen Stadion an, wird deutlich, dass hier die Heimat des VfL liegt. VfL und Allerpark – das gehört zusammen“, so VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Über den Fortschritt der Baumaßnahmen wird der VfL Wolfsburg in regelmäßigen Abständen informieren. Und voraussichtlich noch in diesem Jahr können sich Verein und Fans auf das Richtfest freuen.